Restbrot

Restbrot ist Gebäck, dass schon mehrere Tage alt ist. Es wird getrocknet, zerkleinert und in einer Konzentration bis zu 5% (auf das Mehl bezogen) dem Teig zugegeben. Vorher muss es unbedingt eingeweicht werden, da es sehr viel Wasser aufnimmt. 
Die Zugabe von Restbrot gibt Aroma ins Brot und verbessert die Haltbarkeit.