Auszugsmehl

Auszugsmehl bezeichnet das zuerst gezogene (= zuerst abgesiebte) Mehl, das aus dem Mehlkörper gewonnen wird.  Dieses Mehl ist das hellste und am kürzesten gemahlene Mehl der Schrot und Grießpassagen. Im Auszugsmehl sind keine Schalenteile enthalten und stören so auch nicht den Aufbau des Glutengerüstes.