Weizenschrot Warberger Ruf Bioland

4,50  inkl. MwSt. zzgl. Versand

Enthält 7% reduzierte MwSt.
(4,50  / 1 kg)
Lieferzeit: verfügbar
Auswahl zurücksetzen
Kategorie:

Beschreibung

Unser Weizenschrot Bioland wird aus der alten LandSorte  „Warberger Ruf- auch fränkische Landsorte“  genannt auf der eigenen Steinmühle täglich frisch geschrotet.  Da der Schrot den Keimling enthält, sollte er möglichst frisch verarbeitet werden. Aus diesem Grund geben wir auch nur eine Mindesthaltbarkeit von 3 Monaten.

Unter alten Landsorten versteht man Getreidesorten, die züchterisch  unbeabreitet in verschiedenen Landstrichen beheimatet waren. Sie haben sich unter den lokalen Bedingungen selbst weiterentwicklet. Die meisten alten Landsorten sind mit den Saatgutverkehrsregeln während der Zeit des Reichnährstandes – 1933 – 1945 – verschwunden, weil sie nicht homogen genug waren. Die Sorte Warberger Ruf wurde von der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) über die Zeit gerettet und wird von den Stadtgütern München – Gut Riem – in Bioland für uns angebaut.

Die Backeigenschaften sind sehr gut, können aber mit den modernen Labormethoden nicht  dargestellt werden. Die genetische Vielfalt kommt am besten mit mittellanger und indirekter Teigführung  zur Geltung. Die Sorte ist bis heute züchterisch nicht bearbeitet.

Allergene

Gluten

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1392kJ / 332kcal
Fett 2,1g
- davon Gesättigte Fettsäuren 0,31g
Kohlenhydrate 70,1g
- davon Zucker 0,73g
Ballaststoffe 9,2g
Eiweiß 12,1g
Salz 0,05g