Buchweizenmehl

3,99  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Enthält 7% reduzierte MwSt.
(3,99  / 1 kg)
Lieferzeit: lieferbar
Auswahl zurücksetzen
Kategorie:

Beschreibung

Buchweizen gehört nicht zu den Gräsern, wie Getreide, sondern ist botanisch ein Knöterichgewächs, mit dem Sauerampfer oder auch mit dem Rhabarber verwandt. Seinen Namen hat er, weil seine dreieckige Form an die der Bucheckern erinnert. Ursprünglich kommt er als Nahrungspflanze aus Asien. Er wurde von den Tartaren, Sarazenern und Mongolen nach Europa gebracht. Die Pflanze ist anspruchslos und trägt auf gut gedüngten Böden keine Früchte. Buchweizen enthält an Spurenelementen Kalzium, Eisen, Magnesium, Kieselsäure, die Vitamine B1, B2, B3 und E sowie Spuren von Kupfer und Kobalt. Sein Eiweiß enthält besonders viel Lysin, Tryptophan und Lezithin. 70 % der Fettsäuren des Buchweizens sind ungesättigt. Das Mehl wird aus den vollen Früchten gemahlen.
Der vermahlene Buchweizen stammt aus Sachsen.

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1466kJ / 350kcal
Fett 1,73g
- davon Gesättigte Fettsäuren 0,32g
Kohlenhydrate 74,68g
- davon Zucker 0,43g
Ballaststoffe 3,7g
Eiweiß 9,77g
Salz 0,01g